Sämige Erbsensuppe mit Speck und Toast

Die Erbsen werden in einer Mühle geschrotet, das ergibt eine feine sämige Suppe

Erbsensuppe

Gelbe, geschälte Erbsen werden gemahlen oder geschrotet, das kann in einer Haushalts-Kornmühle erfolgen. Für zwei Personen genügt eine Handvoll Ersen (250 g), das ergibt einen guten Liter Erbsensuppe. Den Schrot also mit kaltem Wasser ansetzen und eine halbe Stunde leise köcheln, öfter mal umrühren!

In der Zwischenzeit: Fetten Speck in Würfel schneiden, glasig ausbraten, der Suppe hinzufügen und mitkochen lassen.

Gewürzt wird mit handelsüblichen Brühwürfeln, Menge je nach Kochvorschrift. Tipp: Majoran passt hervorragend zu einer Erbsensuppe!

Serviervorschlag: Toast-Scheiben in Würfel schneiden und in die Suppe geben, Guten Appetit!


Die rein persönlichen Zwecken dienende Seite verwendet funktionsbedingt einen Session-Cookie. Datenschutzerklärung: Auf den für diese Domäne installierten Seiten werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben. Das Loggen der Zugriffe mit Ihrer Remote Adresse erfolgt beim Provider soweit das technisch erforderlich ist. @: Rolf Rost, Am Stadtgaben 27, 55276 Oppenheim, nmq​rstx-18­@yahoo.de